Fragebogen „mit einem Satz …“

· 4. Oktober 2010   - 

1. Welche Überschrift sollte ein Porträt über Sie tragen?
Ein Menschenfreund.

2. Ihr liebster Geruch?
Chanel Nr. 5.

3. Wenn Sie nicht Politiker geworden wären, was hätten Sie dann gemacht?
Als Jurist Helfer für Gerechtigkeit.

4. Was würde Ihre Mutter über Sie sagen?
Manfred ist zu gutgläubig.

5. Die Kirche, die Sie privat am liebsten mögen?
Dorfkirche in Potsdam-Bornstedt.

6. Ihr liebstes religiöses Lied?
Vertraut den neuen Wegen – EU395.

7. Eine Bibelstelle die Ihnen Kopfzerbrechen bereitet?
Matthäus 25, 24, 25 und 30 – Geschichte vom kritischen Knecht.

8. Das einzigartige am Christentum ist …?
Jeder Mensch ist vor Gott gleich.

9. Ein aktueller Buchtipp vom Nachttisch?
Hans-Otto Bräutigam: Ständige Vertretung.

10. Für einen Tag würden Sie gern wer sein?
Winnetou.

11. Ihre erste Liebe?
Blieb nur ein Schwarm.

12. Welches Bild sehen Sie von Ihrem Schreibtisch/Arbeitsplatz aus?
Meine Frau als Studentin, wie ich sie seit 50 Jahren liebe.

13. Was können Sie nicht ausstehen?
Sinnloses Geschwätz.

14. Was gefällt Ihnen an sich besonders?
Meine Standhaftigkeit.

15. Was mögen Sie an sich gar nicht?
Meine Neigung zum abwarten.

16. Auf welche Leistung sind Sie besonders stolz?
Meine Bemühungen in der DDR-Revolution Blutvergießen zu verhindern.