Der andere Bischof – Beitrag zum Erinnerungsbuch an Bischof Dr. Gottfried Forck

→  März 1st, 2015  →  Positionen

In meinen 30 Jahren im kirchlichen Dienst habe ich hautnah viele Bischöfe kennengelernt. Das waren sehr unterschiedliche Menschen. Ich erlebte starke Führungspersönlichkeiten, furchtlose Kämpfer, selbstbewusste Patriarchen, geschickte Diplomaten, einfühlsame Seelsorger und mitreißende Propheten. Allen gemein war, dass sie sich der besonderen Würde des Bischofsamtes bewusst waren und das auch deutlich machten.

Grußwort zum Neujahrsempfang der Stadt Zossen, der Evangelischen Kirchengemeinde und des Heimatvereins „Alter Krug“ (Auszüge)

→  Januar 23rd, 2015  →  Positionen

Ich bin auch gekommen, weil mir als Zeitzeuge sehr daran liegt, die Bedeutung von Zossen-Wünsdorf bei der friedlichen Revolution und der Wiedervereinigung zu erinnern. Vor 25 Jahren hat das Volk der DDR sein Selbstbestimmungsrecht wahrgenommen, dadurch die deutsche Einheit ermöglicht und die Rückgabe der Souveränität an Deutschland durch die Siegermächte bewirkt. 1989 brach sich die […]

Grußwort zum 85. Geburtstag von Landesbischof i. R. Dr. Johannes Hempel

→  April 23rd, 2014  →  Positionen

Helmut Schmidt, der unlängst am anderen Ende der Elbe in Hamburg seinen 90. Geburtstag feierte, sagte uns: „Eigentlich wollte ich diesen Trubel nicht, aber es ist doch schön, Euch zu treffen“. Verehrter Landesbischof Johannes Hempel, ich kann mir vorstellen, dass Sie ähnlich denken. Meine Herren Bischöfe, meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Schwestern und […]

Ansprache zum Tag der deutschen Einheit

→  Oktober 25th, 2013  →  Positionen

Ansprache am 2. Oktober 2013 anlässlich des Eintrages in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Potsdam und zum Tag der Deutschen Einheit 2013 Danke! Ich bin gerührt und verunsichert. Matthias Platzeck war wieder hervorragend und ich hoffe, dass er noch viele Jahre für Potsdam und Brandenburg wirkt. An welcher Stelle auch immer. Diese Potsdamer Ehrung freut […]

Geleitwort zum Buchprojekt „Verfahren gegen Jugendpfarrer Lothar König“

→  September 19th, 2013  →  Positionen

An Lothar König, seiner Entschlossenheit, für die erkannte Wahrheit den Kopf hinzuhalten, seiner Gabe, die Stimmung Jugendlicher aufzunehmen gegen alle Vorschriften zu vertreten, erleben wir den Typ des evangelischen Jugendpfarrers, wie er unter den bitteren Erfahrungen in der DDR geprägt wurde. Religion und Kirche wurden von der DDR bekämpft. Die Religion galt dem kommunistischen Atheismus […]

Ansprache zur Eröffnung der Ausstellung „Wir wollen freie Menschen sein“

→  August 6th, 2013  →  Positionen

Der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953 Landtag Potsdam 5. Juni 2013 Danke für diese Ausstellung. Denn der 17. Juni 1953 ist nicht ferne Geschichte. Er ist Vergangenheit, die in die Gegenwart reicht und für die Zukunft wichtig ist. Das Volk wurde im Juni 53 mit Panzern besiegt. Aber seine Forderungen nach Freiheit, freien Wahlen, Rechtsicherheit und Gerechtigkeit blieben […]

Grußwort zum 80. Geburtstag von Ludwig Große am 27. Februar 2013 in Bad Blankenburg (Thüringen)

→  März 19th, 2013  →  Positionen

Bischof Albrecht Schönherr, langjähriger Vorsitzender im Bund der Evangelischen Kirchen in der DDR hat einmal Ludwig Große als den Löwen aus Thüringen bezeichnet und Schönherr hatte Recht: Denn Ludwig Große stand mit Mut – und wenn nötig mit Lautstärke für die Freiheit der Kirche und den Schutz der Menschen in einem Staat, in dem Kirche […]

Albrecht Schönherr – ein Brandenburger

→  Januar 9th, 2013  →  Positionen

Albrecht Schönherr hat fast 100 Jahre in Brandenburg gelebt als Pfarrer, Bischof und Vorsitzender des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR. Aufgewachsen in Neuruppin, tätig in Brüssow, Eberswalde, Berlin und Brandenburg/Havel kannte und liebte er unser Land. Seine Heimat der Seen und Wälder war im vertraut. Er war in dieser eigenartigen Mischung aus Weltstadt […]

Laudatio bei der Ausstellungseröffnung „Wege und Weite“

→  September 27th, 2012  →  Positionen

Stiftung Großes Waisenhaus. Potsdam – 12. September 2012 (Es gilt das gesprochene Wort) Herr Staatssekretär, meine sehr verehrten Damen und Herren, herzlichen Dank, dass dieses Haus wieder für eine ganz besondere Ausstellung zur Verfügung steht! Ich freue mich, dass die Gemeinsame Landesplanung Berlin-Brandenburg die Kunst in ihren Arbeitsauftrag mit einbezieht! Und das ist richtig so! Denn […]

Festgabe für Landesbischof i. R. Dr. Klaus Engelhardt zum 80. Geburtstag

→  Mai 11th, 2012  →  Positionen

Frage 62 des Heidelberger Katechismus: Warum können aber unsere guten Werke nicht die Gerechtigkeit vor Gott oder ein Stück derselben sein? Von des Menschen Elend, Erlösung und Dankbarkeit – so lauten die drei Hauptstücke des Heidelberger Katechismus. Die mir zugedachte Frage 62 fällt in den Komplex „Gottes Gerechtigkeit und unsere Werke“. Der Gedankengang ist folgender: […]